Sie sind hier:  » Startseite  » Kurz-Info für MitarbeiterInnen von Jugendämtern

Kurz-Info für MitarbeiterInnen von Jugendämtern

FAB ist ein eingetragener Verein, anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen.

Die Senatsverwaltung hat folgende Leistungsverträge mit FAB abgeschlossen:

  • SGB VIII: §§ 18 (Begleiteter Umgang), 27 (Familientherapie), 29 (Soziale Gruppenarbeit), 30 (Betreuungshilfe), 31 (Familientherapie), 35 (Intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe) 
  • Schulsozialarbeit an der Gustav-Langenscheidt-Schule und der 1. Schöneberger Gemeinschaftsschule
  • SGB XII: §§ 53, 54 (BEW für seelisch Behinderte Erwachsene, Erwachsene mit geistigen / körperlichen Behinderungen, psychisch kranke Eltern)

Eingliederungshilfen (Einzelfallhilfen und Gruppenarbeit) für geistig-körperlich behinderte Kinder und Jugendliche führt FAB über Einzelvereinbarungen mit den Bezirken durch.

FAB ist Schwerpunktträger für ambulante Hilfen zur Erziehung in Schöneberg-Süd und ist z. Zt. neben Tempelhof-Schöneberg auf verschiedenen Tätigkeitsfeldern in Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte, Kreuzberg-Friedrichshain und Lichtenberg tätig.

Es gibt ein spezielles Autismus-Team bei FAB, das Familienhilfen, Einzelfallhilfen, Gruppenarbeit, BEW und Beratungen durchführt. 

Für weitere Informationen zu den einzelnen Tätigkeitsbereichen klicken Sie bitte auf Angebote. Dort finden Sie auch die jeweils zuständigen AnsprechpartnerInnen.