Stellenangebote

08.06.2022 # 1 Sozialpädagog*in

Zur Verstärkung des Teams im Bereich der "ambulanten Hilfen zur Erziehung" werden ab sofort mehrere interessierte Fachkräfte gesucht.
Das Team besteht aus jungen und erfahrenen Expert*innen mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten und -ansätzen. Basis ist gemeinsames Vertrauen in eine transparente, wertschätzende und vor allem fehlerfreundliche Haltung in der Arbeit mit Familien, Kolleg*innen und anderen Fachkräften. Denn von den daraus entstehenden Chancen, profitieren alle Beteiligten Menschen.
Die diversen Expertisen der Kolleg*innen werden gemeinsam genutzt und passend u.a. auch in ergänzenden Projekten (MoBeki, Brücke, ZUKUNFT etc.) genutzt.

Aufgaben in der Tätigkeit:

  • beziehungsfördernde, aufsuchende sozialpädagogische Beratung von bestimmten Familien in ihrem Lebensumfeld gemäß §27 in Verbindung mit §§30, 31 und 35 SGB 8. In Form von Hausbesuchen,
    Begleitung der Familien zu Terminen/Treffen bzgl. betreffend der Entwicklung ihrer Kinder (Schule, Behörden, Ärzt*innen etc.)
  • Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihren Potentialen. In Form von gemeinsamen Aktivitäten, vertrauensvollen Gesprächen, gemeinsames Herausfinden mit den jungen Menschen
  • pädagogische Arbeit im Co-Team bei Begleiteten Umgängen nach §18.3 SGB 8, SAM, und ambulanten Clearingmaßnahme
  • Austausch mit Fachkräften in der Region, insbesondere des Jugendamts über die eingesetzten Hilfemaßnahmen. In Form von Hilfeplangesprächen, schriftlichen Berichten sowie über Mail und Telefon
  • fortlaufende schriftliche Aktualisierung des Hilfeverlaufs. In Form einer Fallaktenführung

Erwarten können Sie:

  • eine Vergütung, die sich an der Aufgabe, ihrer Berufserfahrung und Qualifizierung orientiert
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • bis zu 30 Tage Jahresurlaub
  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit einem hohen fachlichen Anspruch
  • ein multiprofessionelles Arbeitsumfeld
  • ausreichend Einarbeitungszeit und Rückhalt durch Fachliche Leitung und Kolleg*innen
  • die Möglichkeit zu eigenständigem Arbeiten und dem Einbringen eigener Ideen
  • regelmäßige Teams, Fort- und Weiterbildungen und regelmäßige externe Supervision
  • Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kitaplatz für Mitarbeiter*innen-Kinder (Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf)
  • ein attraktives Vorteilsprogramm für Beschäftigte.

Wir wünschen uns:

  • einen Studienabschluss als Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation (BA/MA/Dipl.) gerne Absolvent*innen
  • eine ressourcen- und lösungsorientierte Arbeitshaltung

Sie möchten erst nach Berlin ziehen, haben aber noch keine Wohnung? Wir stellen Ihnen eine Unterkunft zur Verfügung bis Sie eine Wohnung gefunden haben.

Weitere Informationen zu uns finden Sie auf unserer Homepage www.fab-ev.de.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 030 27 69 43 47 gern zur Verfügung. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail kontakt@fab-ev.de oder Post an:

urban FAB gGmbH - Region West, Hauptstraße 9 in 10827 Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Team von urban FAB

08.06.2022 # 2 Sozialpädagog*in für Kitasozialarbeit

Wir suchen für die aufsuchende Zusammenarbeit mit Familien und ein sozialpädagogisches Beratungsangebot an Kitastandorten in den Bezirken Marzahn-Hellersdorf sowie Lichtenberg-Hohenschönhausen zugewandte und engagierte Mitarbeitende.

Die Aufgaben sind:

  • Zusammenarbeit mit der Kita (Erzieher*innen, Kita-Leitung, pädagogische Leitung, Elterngremien) im Rahmen der sozialpädagogischen Tätigkeit
  • Zusammenarbeit mit den Eltern, bei Bedarf aufsuchend. In der Zusammenarbeit mit den Eltern geht es um Beratung, evtl. Begleitung / Vermittlung und Fragen zu Erziehungsbelangen und alltäglichen Frage- und Problemstellungen (an den Anliegen der Eltern orientiert)
  • Engagement in der sozialräumlichen Arbeit.

Wir bieten:

  • eine Vergütung die sich an der Aufgabe, ihrer Berufserfahrung und Qualifizierung orientiert
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit mind. 20 ggf. bis zu 25 Stunden pro Woche
  • bis zu 30 Tage Jahresurlaub
  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit einem hohen fachlichen Anspruch
  • ein multiprofessionelles Arbeitsumfeld
  • ausreichend Einarbeitungszeit und Rückhalt durch fachliche Leitung und Kolleg*innen
  • die Möglichkeit zu eigenständigem Arbeiten und dem Einbringen eigener Ideen
  • regelmäßige Teams, Fort- und Weiterbildungen und regelmäßige externe Supervision
  • Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kitaplatz für Mitarbeiter*innen-Kinder (Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf)
  • ein attraktives Vorteilsprogramm für Beschäftigte.

Wir wünschen:

  • einen Berufsabschluss als Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation (BA/MA/Dipl.), gern auch staatl. anerkannte Erzieher*innen
  • eine ressourcen- und lösungsorientierte Arbeitshaltung.

Sie möchten erst nach Berlin ziehen, haben aber noch keine Wohnung? Wir stellen Ihnen eine Unterkunft zur Verfügung bis Sie eine Wohnung gefunden haben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 030.27 69 43 47 gern zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail kontakt[at]fab-ev.de oder an urban FAB gGmbH - Hauptstraße 9 in 10827 Berlin

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Team von urban FAB

 

 

08.06.2022 # 3 Erzieher*in

Zur Verstärkung des Teams im Ganztagsbereich einer Integrierten Sekundarschule in Schöneberg werden ab sofort zwei interessierte Fachkräfte gesucht. Das Team besteht derzeit aus jungen und erfahrenen Expert*innen mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten und -ansätzen. Basis ist gemeinsames Vertrauen in eine transparente, wertschätzende und vor allem fehlerfreundliche Haltung in der Arbeit mit Lernenden, Kolleg*innen und anderen Fachkräften. Denn von den daraus entstehenden Chancen, profitieren alle Beteiligten Menschen. Die diversen Expertisen der Kolleg*innen werden gemeinsam genutzt und passend in den Angeboten für die Lernenden genutzt.

Aufgaben in der Arbeit sind:

  • Pädagogische Förderung der Schüler*innen in den Klassenstufen 7 bis 10 im Rahmen des Ganztags in eigenen Räumlichkeiten in der Schule, durch Freizeitangebote
  • partizipative Etablierung von Freizeitangeboten für und mit Schüler*innen, die von ihnen freiwillig in Anspruch genommen werden
  • pädagogischer Beziehungsaufbau und -arbeit zu Schüler*innen, durch gemeinsame Aktivitäten, Ausflüge und auch vertrauensvollen Gesprächen
  • Aktivierung von Schüler*innen für die Angebote im Ganztag, durch Ansprache und Ermutigung
  • Austausch über die Angebote für Schüler*innen im Kollegium der Schule durch regelmäßige Absprachen mit den Lehrenden
  • Mitwirkung an Schulprogrammen und an der Schulentwicklung durch die pädagogische Arbeit mit den Schüler*innen
  • Vernetzung mit Projekten von urban FAB, anderen Trägern im Sozialraum und Angeboten der Jugendförderung
  • Initiierung und Umsetzung diverser Freizeitangebote im Bereich Erlebnis, Sport, Kunst, Musik etc.
  • Zusammenarbeit mit Schüler*innen bzgl. ihrer Herkunft, durch Berücksichtigung ihrer persönlichen Ideen und Erfahrungen
  • Zusammenarbeit und Absprache mit unseren Kolleg*innen der Schulsozialarbeit

weitere Aufgaben sind:

  • Verlässliche Kommunikation zur Schulleitung und der Tandemlehrkraft
  • Konstruktive Außendarstellung der Ganztagsangebote innerhalb der Schule ggü. dem Kollegium und Schüler*innen
  • Eigeninitiative u. -verantwortung ihrer Aufgaben am Standort Schule
  • Erforderlichen Dokumentation im Rahmen des Ganztags Teilnahme an Gremien innerhalb und außerhalb der Schule.

Wir bieten:

  • eine etablierte und gelingende Zusammenarbeit in einem diversitätsbewussten Team und mit der Schulsozialarbeit sowie der Schulleitung
  • eine Vergütung nach T-VL, E9
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Arbeitszeiten im Schulsekretär*innen-Modell, also in den Ferien frei bis zu 30 Tage Urlaub
  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit einem fachlichen Anspruch
  • ein multiprofessionelles Arbeitsumfeld
  • ausreichend Einarbeitungszeit und Rückhalt durch Fachliche Leitung und Kolleg*innen
  • die Möglichkeit zu eigenständigem Arbeiten und dem Einbringen eigener Ideen
  • regelmäßige Teams, Fort- und Weiterbildungen und regelmäßige externe Supervision
  • Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • großzügige Gruppenräume und Außenbereiche
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kitaplatz für Mitarbeiter*innen-Kinder (Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf)
  • ein attraktives Vorteilsprogramm für Beschäftigte.

Wir wünschen uns:

  • Offenheit, kommunikative Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit
  • Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen unterschiedlicher Kulturen und Lebensmilieus
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit,Belastbarkeit und Eigeninitiative
  • Kenntnisse über Methoden der Mediation, Gewaltprävention und Streitschlichtung (bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen)
  • Bereitschaft zum interdisziplinären Denken und Kreativität
  • Organisationstalent und administrative Fähigkeiten, u. a. ausreichende PC-Kenntnisse, Fähigkeit zum (selbst)strukturierten Arbeiten
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • gerne mit zusätzlichen Sprachkenntnisse (türkisch, arabisch).

Sie möchten erst nach Berlin ziehen, haben aber noch keine Wohnung? Wir stellen Ihnen eine Unterkunft zur Verfügung, bis Sie eine Wohnung gefunden haben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 030 27 69 43 47 gern zur Verfügung. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail kontakt[at]fab-ev.de oder Post an:

urban FAB gGmbH - Region West, Hauptstraße 9 in 10827 Berlin 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Team von urban FAB

11.11.2021 # 1 Familienhilfe/ Betreuungshilfe/ intensive soz.päd. Einzelfallhilfe/ soz. Gruppenarbeit

Wir suchen ab sofort eine zuverlässige und zugewandte Fachkraft (Heilpädagog*in, Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation) für die Förderung / Unterstützung von Kindern/Jugendlichen aus dem autistischen Spektrum (leichte Ausprägung) und deren Familien im Rahmen von Hilfen zur Erziehung (Familienhilfe, Betreuungshilfe, intensive soz.päd. Einzelfallhilfe u.a.).

Die Betreuung umfasst die Förderung mit Zielen wie Verselbständigung, Erweiterung der Kommunikationsfähigkeit und sozialen Kompetenzen sowie Umwelterfahrungen (Ausflüge etc.), Abbau von Ängsten u.a. Es können hier kreative Methoden zum Einsatz kommen. In der Zusammenarbeit mit den Eltern geht es um Beratung und Fragen zu Erziehungsbelangen.

Die Stelle umfasst 25 Stunden, auf Wunsch kann auf 20 Std. verringert oder auf 30 erhöht werden.

FAB hat seinen Sitz in der Crellestraße in Schöneberg sowie weitere Arbeitsräume in unmittelbarer Nähe, in charmanter Gegend mit guter sozialer Infrastruktur.

Wir bieten Ihnen Reflexion im Team, externe Supervision, Fort- und Weiterbildung, sowie kompetente und engagierte Kolleg*innen. Bei Interesse und Kapazität besteht die grundsätzliche Möglichkeit, weitere Hilfen mit jungen Erwachsenen zu übernehmen.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bei Frau Kampen unter: kampen[at]fab-ev.de.

11.11.2021 # 2 Fachkraft in der Eingliederungshilfe gesucht

Wir suchen ab sofort eine zugewandte und zuverlässige Fachkraft (Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation) für die Förderung / Unterstützung von Kindern/Jugendlichen mit geistig-körperlicher Beeinträchtigung im Rahmen der Eingliederungshilfe.

Die Betreuung umfasst die Förderung mit Zielen wie Verselbständigung, Erweiterung der Kommunikationsfähigkeit und Umwelterfahrungen (Ausflüge etc.), u.a. Es können hier kreative Methoden zum Einsatz kommen.

Die Stelle umfasst 15 - 20 Stunden, auf Wunsch kann auf 25 Std. erhöht werden.

FAB hat seinen Sitz in der Crellestraße in Schöneberg sowie weitere Arbeitsräume in unmittelbarer Nähe, in charmanter Gegend mit guter sozialer Infrastruktur.

Wir bieten Ihnen Reflexion im Team, externe Supervision, Fort- und Weiterbildung, sowie kompetente und engagierte Kolleg*innen. Bei Interesse und Kapazität besteht die grundsätzliche Möglichkeit, weitere Hilfen mit jungen Erwachsenen zu übernehmen.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bei Frau Kampen unter: kampen[at]fab-ev.de.

10.09.2021 #1 Wir suchen eine zugewandte und engagierte Fachkraft (Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation) für die Förderung / Unterstützung von jungen Menschen mit geistiger oder mehrfacher Beeinträchtigung (Gruppenangebote für Jugendliche und Einzelassistenz im BEW)

Wir bieten:

  • eine Vergütung die sich an der Aufgabe, ihrer Berufserfahrung und Qualifizierung orientiert
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit mind. 25 Stunden pro Woche bis zu 30 Tage Jahresurlaub
  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit einem hohen fachlichen Anspruch
  • ein multiprofessionelles Arbeitsumfeld
  • ausreichend Einarbeitungszeit und Rückhalt durch fachliche Leitung und Kolleg*innen
  • die Möglichkeit zu eigenständigem Arbeiten und dem Einbringen eigener Ideen
  • regelmäßige Teams, Fort- und Weiterbildungen und regelmäßige externe Supervision
  • Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge.

Wir wünschen:

  • Offenheit, kommunikative Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit
  • Spaß an der Arbeit mit jungen Menschen mit Beeinträchtigung
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit und Eigeninitiative
  • professionelles Handeln kreativ und flexibel mit den jeweiligen Gegebenheiten zu verbinden
  • Interesse an der beratenden Arbeit mit Eltern
  • psychomotorisches und/oder musisches und/oder kreativ-künstlerisches Engagement
  • die Fähigkeit zur strukturierten und organisatorischen Arbeit

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 030 27 69 43 47 gern zur Verfügung. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis zum 31.10.2021 vorzugsweise per E-Mail kontakt[at]fab-ev.de oder Post an:

Familienarbeit und Beratung e.V. (FAB) - Hauptstraße 9 - 10827 Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Team von FAB

Bewerbungsfrist: 31.10.2021

Voraussichtliches Einstiegsdatum: ab sofort möglich

Art der Stelle: Vollzeit, Teilzeit, Festanstellung 

Arbeitszeiten: Keine Wochenenden Montag bis Freitag

Leistungen: Betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Weiterbildung

Betriebsarzt

Betriebsfeiern

Empfehlungsprogramm

Firmenhandy

Flexible Arbeitszeiten

Kostenlose Getränke

Mentoring-Programm für Mitarbeiter

Sonderzahlung: Zusatzzahlungen

Homeoffice: Nein

07.06.2021 # 1 Sei von Anfang an dabei! Wir suchen Sozialarbeiter*innen (m/w/d) oder Menschen mit vergleichbaren Abschlüssen für unseren neuen Wohnverbund der Eingliederungshilfe.

Familienarbeit und Beratung e. V. baut ein lebensweltorientiertes, vernetztes Angebot der Eingliederungshilfe für seelisch beeinträchtigte Menschen in Berlin-Biesdorf auf.

  • Insgesamt 48 Plätze im Wohnverbund (TWG und BEW)
  • Vernetzung des Angebotes in eine Angebotsstruktur der sozialen Wohnungslosenhilfe sowie eines Kita- und Jugendhilfeträgers durch unseren Trägerverbund

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine Vergütung die sich an der Aufgabe, ihrer Berufserfahrung und Qualifizierung orientiert (19,50 -22,00 Euro pro Stunde)
  • bis zu 30 Tage Jahresurlaub
  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit einem hohen fachlichen Anspruch
  • ausreichend Einarbeitungszeit und Rückhalt durch fachliche Leitung und das Team
  • die Möglichkeit zu eigenständigem Arbeiten und dem Einbringen eigener Ideen
  • regelmäßige Teams, Fort- und Weiterbildungen und regelmäßige externe Supervision
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kitaplatz für Mitarbeiter*innen-Kinder (Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf)
  • ein attraktives Vorteilsprogramm für Beschäftigte
  • am Standort: Dienstfahrräder und ein Auto.

Ihre Aufgaben:

  • sozialpädagogische Beratung und Alltagsbegleitung der Klient*innen
  • Einzel- und Gruppengespräche mit den Klient*innen
  • therapeutische und sozialpädagogische Gruppenangebote (Kreativ-, Holz- und Nähwerkstatt, Musik- und Sportraum)
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Supervision
  • Dokumentation.

Wir wünschen uns:

  • einen Abschluss als staatlich anerkannte/r Sozialarbeiter*in oder vergleichbare Qualifikation als Sozialarbeiter*in und Sozialpädagogen mit Hochschulabschluss, Psychologe*in, Kunsttherapeut*in, Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Altenpfleger*in, Krankenpflegepersonal, Ergotherapeut*in
  • mindestens 3-jährige berufliche Erfahrung in Einrichtungen oder Diensten der psychiatrischen Versorgung
  • gute Kenntnisse psychiatrischer Krankheitsbilder und des Berliner Hilfesystems sind wünschenswert
  • eine eigenverantwortliche, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Flexibilität und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • eine ressourcen- und lösungsorientierte Arbeitshaltung

Sie möchten erst nach Berlin ziehen, haben aber noch keine Wohnung? Wir stellen Ihnen eine Unterkunft zur Verfügung bis Sie eine Wohnung gefunden haben.

Weitere Informationen zu uns finden Sie auf unserer Homepage www.fab-ev.de.

Fragen beantwortet gern vorab Frau Wolf unter Mobil: 01578.063 62 50.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail an:

wolf[at]fab-ev.de oder an FAB- Familienarbeit und Beratung e.V. - Blumberger Damm 12/14- 12683 Berlin

Stichwort: Wohnverbund

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Team von FAB