Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (§ 35 SGB VIII)

Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche in schwierigen oder entwicklungsgefährdenden Lebenssituationen, häufig in einem Übergang wie der Ablösung vom Elternhaus oder auf Trebe.

Das Hauptziel der Unterstützung besteht darin, den Jugendlichen in ein soziales Umfeld zu integrieren, das ihm weitestgehende Entwicklungsmöglichkeiten und eine eigenständige, dabei realistische Lebensplanung und –führung ermöglicht.
Dies betrifft die Bereiche Schule, Ausbildung, Wohnung, Freunde, soziale Netze, Sicherung der materiellen Lebensgrundlagen.

Unser Arbeitsmodell verläuft in drei Phasen:

1.    Kennenlernen, Zielplanung, Arbeit an den Zielen
2.    Stabilisierung, evtl. Modifizierung, Veränderung der Ziele
3.    Übergangsphase, Ablösung von der Hilfe.

Je nach Problemlage dauert die Unterstützung ein bis zwei Jahre mit abnehmenden Kontakthäufigkeit.

Ihre Ansprechpartnerin:

Judith Hennig

 Judith Hennig