SAM - Schnelle ambulante Maßnahme (§31 oder §§ 27+31)

Clearing und Krisenintervention

Dieses Angebot wurde gemeinsam vom Jugendamt und den Trägern ambulanter Erziehungshilfen in Tempelhof-Schöneberg entwickelt und wird im Rahmen von Familienhilfe bzw. als Kombination von Familienhilfe und Familientherapie angeboten.

Es richtet sich an Familien, die durch bestimmte, zeitlich eingrenzbare Umstände in eine Notlage geraten sind, die dazu führt, dass die Eltern akut ihren Erziehungsauftrag nicht erfüllen können. Ausgehend von den Ressourcen der einzelnen Familienmitglieder wird gemeinsam ein für alle gangbarer Weg aus der Krise erarbeitet. Dies erfolgt durch die Entwicklung kleinteiliger, konkreter Handlungsschritte, die das Selbsthilfepotential der Familie nutzen und stärken.

Die Krisenintervention erfolgt in der Regel aufsuchend, im Co-Team und ist in der Regel auf sechs Wochen begrenzt.

SAM kann auch als Clearing eingesetzt werden, um herauszuarbeiten, was genau die Probleme innerhalb einer Familie sind und wie man Abhilfe schaffen kann.

Ihre Ansprechpartnerin:

Judith Hennig

 Judith Hennig