Psychisch kranke Eltern

Die Zahl der Familien, in denen der Vater oder die Mutter von einer psychischen Erkrankung betroffen oder bedroht sind, nimmt beständig zu. Es handelt sich dabei um Depressionen, Angsterkrankungen, Schizophrenie, Borderline- Störungen, Suchterkrankungen.

In Berlin haben ca. 20.000 Kinder Eltern oder ein Elternteil mit einer psychischen Erkrankung. FAB arbeitet seit Jahren in all seinen Arbeitsfeldern mit betroffenen Familien. Ganz gleich, aus welchem der getrennt arbeitenden Bereiche der bezirklichen Verwaltung die Anfrage nach einer Unterstützung kommt, versuchen wir, flexible Lösungen anzubieten, die die Familie als Ganzes, aber aus der Perspektive des Kindeswohls, im Blick hat.

FAB beschäftigt Mitarbeiter*innen, die bereichsübergreifend arbeiten, und kann bei Bedarf die notwendigen Vernetzungen herstellen.

Flyerdownload

Ihr Ansprechpartner:

Peter Böckelmann

 Peter Böckelmann