Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist professionell durchgeführte Soziale Arbeit direkt an der Schule, mit Angeboten für Schüler*innen und deren Eltern, sowie für Lehrer*innen.

Wir beraten, fördern und bieten Unterstützung an. Alle Gespräche werden vertraulich behandelt. Eine Ausnahme gibt es bei einem bedrohten Kinderswohl sowie Selbst- und Fremdgefährdung.

Ziel der Arbeit ist, den Schüler*innen  einen erfolgreichen schulischen Abschluss zu ermöglichen und sie beim Erwachsenwerden zu begleiten.. Wir arbeiten bei Bedarf eng mit den verschiedenen Fachdiensten des Jugendamtes und weiteren Institutionen bzw. Partnern zusammen.

FAB ist Träger der Schulsozialarbeit an der Gustav-Langenscheidt-Schule (Sekundarschule) und der Sekundarstufe der Friedenauer Gemeinschaftsschule.

Zusätzlich führen wir an der Gustav-Langenscheidt-Schule das Projekt „KONTAKT - Aufsuchende Zusammenarbeit mit Eltern“ durch.

An der Havelland-Grundschule bieten wir eine Beratung für Eltern an.

Link zur Schulsozialarbeit an der Gustav-Langenscheidt-Schule

Link zur Schulsozialarbeit an der Friedenauer Gemeinschaftsschule

Die Finanzierung des Programms "Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen" erfolgt für die Arbeit an Sekundarschulen aus Mitteln der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Judith Hennig

 Judith Hennig